Kauzen Käuzle Helles Lager

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 03. Juni 2020
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
1494 views
Kauzen Käuzle Helles Lager
  • Biersorte
    Helles
  • Alkoholgehalt
    5,2%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Kauzen-Bräu GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Ochsenfurt
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Trinkgut.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Schönes Blau, den Kauz in die Mitte gesetzt. Schrift sieht auch gut aus. Wirkt ein bißchen wie ein Craftbeer. Passt.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist eher gering und die Konsistenz eher auf der gröberen Seite. Die Farbe überrascht: Statt hellgelb eher goldgelb, dazu leicht opal.

     

    Geruch

    Aus der Dose würzig, strohig-malzig, minimal herb, leicht süßlich. Im Glas recht strohig, dabei deutlich süßer als aus der Dose. Minimal Frucht ist mit dabei, etwas Apfel.

     

    Geschmack

    Die Rezenz ist eher gering, das Mundgefühl wirkt eher etwas lasch und abgestanden. Leicht würzig ist das Bier, helles Malz, danach kommt eine fruchtige Süße durch. Auch hier erinnert es ein wenig an Apfel. Der Hopfen hält sich wirklich sehr zurück, eine minimale Herbe begleitet den recht kurzen Abgang. Man kann es trinken, aber wirklich überzeugen kann es nicht.

     

    Fazit

    Selbst in der eher langweiligen Kategorie "Helles" gibt es weitaus bessere Vertreter.

  • Design
    2+
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3-
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter