Wicküler Pilsener

Autor
Strasser
Erstellt
Dienstag, 12. November 2013
Bewertung des Tests
(13 Stimmen)
Aufrufe
8133 views
Wicküler Pilsener
  • Biersorte
    Pils
  • Alkoholgehalt
    4,9%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Wicküler Brauerei GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • - Das Flaschendesign ist mittelmäßig, von einem Traditionsbier erwartet man allerdings mehr.
    - Der Informationstext stellt sich als ziemlich mager heraus, eine Webseite ist weder angegeben noch vorhanden.
    - Beim Öffnen riecht das Bier nach Chlor, auch später macht sich ein eher unangenehm-verfaulter Geruch bemerkbar.
    - Beim Einschütten bildet sich feinporiger Schaum, der sich schnell wieder auflöst.
    - Der Antrunk ist nicht so übel wie zuerst vermutet, sehr herb-bitter, wie man es von einem guten Pils erwartet. Mittelteil und Abgang bilden eine Linie, der Geschmack bleibt konstant. Der Geruch allerdings vermindert den Trinkgenuß ungemein.
    - Wicküler Pils ist reich an Kohlensäure, das macht das Bier sehr spritzig.
    - Das Ende ist nicht, wie vermutet, extrem herb sondern angenehm.
    - Trotz des akzeptablen Geschmacks ist nach zwei, drei Bierchen dieser Sorte Schluß - kein Bier für den ganzen Abend.
    - Wicküler wird als "Discount-Bier" geführt, hebt sich geschmacklich dennoch stark positiv von anderen Billigbieren ab. Preis-/Leistungsverhältnis ist angemessen.

    Fazit: 2
    kulle, 12.06.2008

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    - schlichtes Design was konsequent auf Etikette und Kronkorken benutzt wird. Sieht trotzdem ein bisschen lieblos und billig aus
    - komisch scharf-würziger Geruch
    - Schaumkrone ist ordentlich und hält sich konstant
    - Antrunk hinterlässt einen sehr herben Nachgeschmack
    - Gutes Bier bis auf diesem grässlichen muffigen Nachgeschmack
    - Bier ist relativ konstant und sehr süffig bis auf den zu herben Nachgeschmack
    - Abtrunk sehr mild. Auch der Nachgeschmack hält sich in Grenzen
    - Intensivtest am Abend bestätigt, dass man von diesem Bier schnell genug hat und man es nach 2-3 Stück kaum mehr runterkriegt
    - Note 3-. Bier ist zwar nicht schlecht und Preis/Leistung ist auch sehr gut. Aber der Nachgeschmack verhindert eine gute Note.

    Fazit: 3-
    Strasser, 19.06.2008


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Erworben bei: Kaufland.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt.

     

    Design

    Im Vergleich zu 2008 hat sich so gut wie gar nichts verändert. Recht minimalistisch mit den drei Musketieren, aber immerhin mit Wiedererkennungswert. 3-

     

    Bieraussehen

    Durchschnittlich viel Schaumentwicklung mit akzeptabel feinem Schaum und eher mäßiger Haltbarkeit. Farblich finde ich ein eher helleres Goldgelb vor. 3+

     

    Geruch

    Zunächst haut einen eine geballte Ladung Würze so richtig das Gesicht voll. Bei näherer Betrachtung ist es eher malzig denn herb, mit leicht ländlichen Noten und einer minimalen Süßen. 2-

     

    Geschmack

    Kräftig würzig im Antrunk mit leichtem Lichtgeschmack, der von der grünen Flasche herrührt. Dann fällt es ein wenig in ein Loch, um dann noch feinherb abzuklingen. Die Würze im Antrunk ist wirklich schmackhaft und erinnert stark an ein Export. Hier merkt man die Dortmunder Brauart. Der Abgang ist mir dann leider nicht intensiv genug. Hier hätte die Herbe nochmal richtig loslegen können, um ein Malocherbier vollends abzurunden. Das gibt Punktverlust. 3+

     

    Fazit

    An Wicküler scheiden sich die Geister. Ich war früher kein großer Freund davon, da das Bier seinen eigenen Kopf hat. Mittlerweile gefällt mir der Geschmack, der ganz Nahe in der Export-Ecke zu verorten ist, ganz gut. 3+

     

    Wolf, 10.01.2017

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    4+
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter