Flying Dog Easy IPA

Autor
Strasser
Erstellt
Montag, 14. März 2016
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
3013 views
Flying Dog Easy IPA
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    4,7%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Flying Dog Brewery
  • Stadt
    Frederick, Maryland
  • Land
    Vereinigte Staaten
  • Besonderheit
    -
  • Design:

    Das Viech auf der Büchse sieht nicht gut aus, ansonsten gibt es keine Designelemente. Gut gefällt mir das Zitat von Hunter S. Thompson, good people drink good beer, kann ich unterschreiben. 

    Aussehen:

    Explodiert erstmal ordentlich, gefühlt 100 ml auf dem Tisch gelandet. Trotz der Explosion gibt es noch eine ordentliche, feinporige Schaumkrone, die Haltbarkeit ist aber dann nicht mehr gut. Der Körper ist hell mit einer leichten Trübung. 

    Geruch:

    Den für ein IPA niedrigen Alkoholgehalt merkt man aber mal überhaupt nicht. Tropische Früchte sind schon sehr stark zu riechen, da können einige Fruchtsäfte aber einpacken. Die Frische ist auch sehr in Ordnung. 

    Geschmack:

    Ein fruchtiger Antrunk, von der Intensität muss es sich vor keinem klassischen IPA verstecken. Es sind vor allem tropische Früchte zu schmecken, Ananas und Grapefruit am stärksten, dazu merkt man die Hefe leicht. Sehr trockener und leicht bitterer Abgang, schon recht stark aber doch ein wenig milder als bei einem typischen IPA. Die Länge ist so wie man es bei einem IPA erwarten kann. 

    Gesamt:

    Milde IPA-Variante.

    Strasser

  • Design
    4-
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    2+
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2
Share this post
FaceBook  Twitter