Alhambra Negra

Autor
Wolf
Erstellt
Montag, 29. Februar 2016
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
3491 views
Alhambra Negra
  • Biersorte
    Dunkles
  • Alkoholgehalt
    5,4%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Alhambra Fabrica de Cervezas, S.L.
  • Stadt
    Granada
  • Land
    Spanien
  • Besonderheit
    -
  • Design

    Sieht irgendwie ziemlich verstörend aus. Prinzipiell finde ich vollgeklatschte Dosen besser als welche, wo gar nichts vermerkt ist, aber das hier hat eher was psychedelisches.

     

    Bieraussehen

    Schaum bildet sich recht wenig. Dieser ist eher grobkörnig, die Haltbarkeit relativ mau. Dafür ist er schön dunkel eingefärbt. Insgesamt bin ich überrascht, wie dunkel dieses Bier ist. Pechschwarz, kein Licht kommt durch. Der Name ist hier Programm.

     

    Geruch

    Riecht wirklich sehr süß, als ob Unmengen an Zucker hier verwendet worden sind. Minimal getreidig ist es im Abgang. Insgesamt ist es relativ frisch.

     

    Geschmack

    Nach einem gut rezenten Antrunk kommt wirklich kaum etwas. Es dauert und dauert, bis dann kurz eine röstige Note zum Vorschein kommt. Allerdings ist diese auch sofort wieder verschwunden. Minimal süßlich ist es und ganz dezent herb. Das Wasser ist eher etwas kantiger, kann man aber trotzdem noch trinken. Da die Aromen rar gesät sind, ist dieses Bierchen auch schnell verdrückt.

     

    Fazit

    Für ein Dunkelbier wirklich sehr geschmacksarm.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    4+
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter