Asgaard Das Göttliche

Autor
Strasser
Erstellt
Donnerstag, 11. Juni 2015
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
5854 views
Asgaard Das Göttliche
  • Biersorte
    Lager
  • Alkoholgehalt
    4,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Luzifer GmbH Schleswig & Brauerei Schleswig
  • Stadt
    Schleswig
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

    Design:

    Sehr auffallend ist erstmal die Werbung für den Film Northmen (laut IMDb wohl nicht so der Hit) und für das dazu passende Gewinnspiel. Der Rest des Etiketts sieht zwar altertümlich aus, aber mit der großen Werbung passt das nicht wirklich zusammen, dazu stört mich das Zeug über dem Kronkorken. Ganz witzig finde ich den Warnhinweis "Saufen gefährdet die Gesundheit".

    Aussehen:

    Der Körper ist bernsteinfarben. Die Schaumkrone ist üppig, aber die Konsistenz des Schaumes ist nicht besonders schön, sehr grobkörnig. Auch die Haltbarkeit ist nicht so toll.

    Geruch:

    Süßlich und malzig, dabei riecht es nicht sehr frisch und erinnert eher an ein Siruperzeugnis. Intensiv ist es auch nicht besonders, aber für ein Lager ist das noch passabel. 

    Geschmack:

    Leicht süßlich und malzig im Antrunk. Ein bisschen Karamell schmecke ich auch noch heraus, aber der Körper des Bieres ist mausetot. Der Abgang existiert auch nicht wirklich, aber für ein Lager geht das noch. Insgesamt wahrlich kein Highlight, aber ein passables Lager.

    Gesamt:

    Note 3. Milde Wikinger-Variante.

    Strasser

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    4+
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3

Kommentare  

Bierschiss Benno
0 #1 Bierschiss Benno 2015-06-13 11:41
Seilt man von dem Bier odentlich einen ab?
Zitieren
Share this post
FaceBook  Twitter