Einstök Icelandic Doppelbock

Autor
Wolf
Erstellt
Samstag, 13. Mai 2023
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
652 views
  • Biersorte
    Bockbier
  • Alkoholgehalt
    6,7%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Einstök Beer Company
  • Stadt
    Akureyri
  • Land
    Island
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Der Wikinger mit Geweih und Rudolph-Nase ist ganz nett, ansonsten ist das Etikett in Grüntönen gehalten.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist eher mäßig und recht grobkörnig. Farblich ist das Bier haselnussbraun mit leichtem Rotstich und leichter Trübe.

     

    Geruch

    Kräftig röstmalzig, nussig, etwas Karamell, trotzdem mit einem minimalem fruchtigem Touch.

     

    Geschmack

    Vollmundig bei eher geringerer Rezenz, die Konsistenz ist dabei relativ ölig. Ansonsten ist das Bier recht röstmalzig, nussig, Kastanie, recht viel Karamell und Toffee. Der Abgang ist leicht bitter und von anständiger Länge, der Hopfen spielt hier ansonsten eine untergeordnete Rolle. Dennoch hebt es sich geschmacklich etwas von den klassischen deutschen Doppelbockbieren ab. Unterm Strich ist es aber anständig gebraut und macht einen süffigen Eindruck.

     

    Fazit

    Erfrischender isländischer Doppelbock mit eigener Note.

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter