Augustiner-Bräu Heller Bock

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 22. April 2021
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
1479 views
Augustiner-Bräu Heller Bock
  • Biersorte
    Bockbier
  • Alkoholgehalt
    7,5%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Augustiner-Bräu Wagner KG
  • Stadt
    München
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Trinkgut.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Typisch Augustiner, nur die Vichy-Flasche ist ungewöhnlich. Auch wenn die Gestaltung bestimmt seit Jahrzehnten nicht geändert wurde, macht das Design hart Durst.

     

    Bieraussehen

    Kräftige Schaumentwicklung mit durchschnittlich feiner Konsistenz. Farblich liegt das Bier zwischen strohgelb und goldgelb. Zudem ist es klar.

     

    Geruch

    Schön frische Würze, leicht malzig. Für den hohen Alkoholgehalt aber erstaunlich mild. Im Glas ebenfalls recht würzig, das helle Malz kommt nun besser zum Vorschein. Die Süße fehlt fast komplett, sodass es sich in der Nase von anderen hellen Bockbieren unterscheidet.

     

    Geschmack

    Der erste Schluck haut direkt rein, unheimlich vollmundig ist das Bier, sehr würzig, durchschnittlich süß, hellmalzig. Der Abgang gestaltet sich relativ bitter, aber dennoch frischhopfig. Das Münchener Wasser ist typischerweise etwas kantiger, stört hier aber nicht wirklich. Ansonsten ist die Qualität wirklich gut und das Bier sehr süffig. Den hohen Alkoholgehalt spürt man nicht wirklich, auch wenn es sich in der Vollmundigkeit widerspiegelt.

     

    Fazit

    Bewährte Augustiner-Qualität.

  • Design
    2
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2
Share this post
FaceBook  Twitter