Leikeim Naturtrübes Radler

Autor
Wolf
Erstellt
Sonntag, 12. August 2018
Bewertung des Tests
(4 Stimmen)
Aufrufe
2837 views
Leikeim Naturtrübes Radler
  • Biersorte
    Mischbier
  • Alkoholgehalt
    2,5%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Brauhaus Leikeim
  • Stadt
    Altenkunstadt
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Trink und Spare.

     

    Zutaten: Vollbier (Wasser, Gerstenmalz, Hopfen), Wasser, Zucker, Kohlensäure, Zitronensaftkonzentrat, Apfelsaftkonzentrat, Orangensaftkonzentrat, Zitronenextrakt, natürliches Citrusaroma, Stabilisator Johannisbrotkernmehl.

     

    Design

    Die Flasche mit dem Brauerei-Relief sieht ganz gut aus. Das Etikett ist professionell gestaltet, aber unspektakulär.

     

    Bieraussehen

    Recht leiser, verzögerter Plöpp. Die Schaumentwicklung ist durchschnittlich, die Konsistenz eher grobkörnig. Farblich ist das Bier hellgelb mit leichtem Grünstich, dazu ist es etwas eingetrübt.

     

    Geruch

    Aus der Flasche riecht es deutlich nach hochwertiger Zitronenlimonade. Aus dem Glas ist es weniger fruchtig, leicht würzig mit hintergründigem Hopfen.

     

    Geschmack

    Recht rezent im Antrunk, allerdings mit etwas mauem Mundgefühl. Viel Geschmack kommt überraschenderweise nicht durch. Die Zitrone ist wohl tonangebend, aber bei weitem nicht so stark wie erwartet. Das Bier ist nur am Rande zu erahnen, sorgt für leicht würzige Noten. Positiv ist auf jeden Fall, dass das Radler nicht zu süß ist. Der Zucker wurde hier gut dosiert eingesetzt. Insgesamt schmeckt es nicht schlecht und ist ein guter Durstlöscher, es könnte aber ein gutes Stück intensiver sein.

     

    Fazit

    Dezentes, wenig gesüßtes Radler.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter