Hvide Sande Bryghus Fyret

Autor
Strasser
Erstellt
Donnerstag, 16. März 2023
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
146 views
Hvide Sande Bryghus Fyret
  • Biersorte
    Weizen
  • Alkoholgehalt
    5,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Hvide Sande Bryghus
  • Stadt
    Hvide Sande
  • Land
    Dänemark
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe, Orangenschalen

    Design:

    Das Bier ist dem Leuchtturm Lyngvig Fyr gewidmet, deshalb ist auf dem Etikett der Leuchtturm von Außen und von Innen abgebildet. Sieht passabel aus. 

    Aussehen:

    Der Körper ist golden und trüb, darin sieht man etwas Kohlensäure. Es entsteht eine eher kleine Schaumkrone, diese hat aber eine schöne cremige Konsistenz und ist feinporig. Die Haltbarkeit der kleinen Krone ist nur mittelmäßig. 

    Geruch:

    Man riecht Banane und Orange, dazu wirkt es leicht vergoren und hat eine nicht besonders angenehme Käsenote. Die Intensität ist dabei durchschnittlich. 

    Geschmack:

    Der Antrunk ist fruchtig, man schmeckt vor allem Orange und Banane, immerhin schmeckt man nur sehr wenig von dieser Käsenote. Allerdings hat es geschmacklich sonst weiter nicht viel zu bieten, zudem ist die Intensität auch nicht besonders hoch und Kohlensäure ist auch nur spärlich vorhanden. Der Abgang ist relativ sauer und nicht besonders langanhaltend. Im Trinkverlauf lässt die Intensität dann noch weiter nach. 

    Gesamt:

    Der Leuchtturm ist ein Wahrzeichen für die Gegend, dieses Bier aber mit Sicherheit nicht. 

    Strasser

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    4
  • Geschmack
    4
  • Gesamtnote
    4
Share this post
FaceBook  Twitter