Rondadora Onso Porter

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 04. August 2022
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
185 views
Rondadora Onso Porter
  • Biersorte
    Porter
  • Alkoholgehalt
    6,5%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Cervezas del Sobrarbe S.L.
  • Stadt
    La Cabezonada
  • Land
    Spanien
  • Besonderheit
    -
  • Design

    Schöne Haptik. Das Design ist sozusagen auf die Flasche einzeln draufgedruckt, ohne Papier.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist kräftig und von durchschnittlicher Konsistenz. Dazu ist der Schaum deutlich dunkel eingefärbt. Die Farbe des Bieres ist fast pechschwarz, lediglich am Rand schimmert etwas Licht durch.

     

    Geruch

    Neben den typischen Röstaromen, die ordentlich Kaffee mitbringen, finden sich auch dezente Fruchtnoten. Außerdem ist eine ordentliche Portion Lakritz mit dabei. Im Glas überwiegt Lakritz, dazu ist es recht ölig. Es erinnert in der Nase an ein Imperial Stout. Es wirkt sehr dunkel, kräftig und schwer.

     

    Geschmack

    Wenig rezent, sehr vollmundig, von Beginn an gut trocken mit einer ordentlichen Portion Röstmalz, dazu Lakritz und ganz dezente Kaffeenoten. Etwas milchig wirkt es hintenraus. Es wirkt recht schwer, hat aber nicht das Alkoholfundament wie ein Imperial Stout. Dadurch ist es aber auch angenehmer zu trinken. Der Hopfen hält sich von der Aromatik her zurück, dennoch ist der Abgang ordentlich bitter. Die verwendeten Citra und Chinook schmeckt man nicht direkt, haben aber im Geruch für die leichten Fruchtnoten gesorgt. Insgesamt ein sehr stimmiges, teils auch süffiges Gebräu.

     

    Fazit

    Gelungenes Porter aus den spanischen Pyrenäen.

  • Design
    2+
  • Bieraussehen
    2+
  • Geruch
    2+
  • Geschmack
    2+
  • Gesamtnote
    2+
Share this post
FaceBook  Twitter