Grevensteiner Dunkles Bockbier

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 17. November 2021
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
282 views
Grevensteiner Dunkles Bockbier
  • Biersorte
    Bockbier
  • Alkoholgehalt
    6,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Brauerei C.& A. Veltins GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Meschede-Grevenstein
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Trink und Spare.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Klassisches Grevensteiner-Design. Als Erkennungsfarbe wird passend ein Braunton verwendet.

     

    Bieraussehen

    Ordentliche Schaumentwicklung mit stellenweise recht feiner Konsistenz. Farblich hat das Bier einen eher hellen Braunton und ist zudem trüb.

     

    Geruch

    Leicht röstig, etwas komische Fruchtsüße, die an Apfelsaft erinnert. Im Glas für den Alkoholgehalt eher mild, leicht staubig, auch hier kommt eine leicht fruchtig-süße Note durch, die an Apfel erinnert. Überzeugt mich nicht wirklich.

     

    Geschmack

    Recht vollmundig im Antrunk bei eher mäßiger Rezenz, das Malz ist dunkel, aber nur durchschnittlich röstig. Wirklich süß oder fruchtig, wie es in der Nase war, ist es nicht. Allerdings erkennt man mit der Zeit doch eine dezente Karamellnote. Der Hopfen hält sich zurück, der Abgang ist nur leicht bitter. Sonderlich intensiv ist das Bier nicht, allerdings macht es einen recht süffigen Eindruck.

     

    Fazit

    Für eine Massenbrauerei ist es schon okay.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    4+
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter