Grünbacher Bayrisches Weissbier

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 20. Januar 2021
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
79 views
Grünbacher Bayrisches Weissbier
  • Biersorte
    Weizen
  • Alkoholgehalt
    5,3%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Schloßbrauerei Grünbach bei Erding GmbH

  • Stadt
    Grünbach
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Getränke Hoffmann.

     

    Zutaten: Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    In den Bayernfarben blau und weiß, sieht soweit ganz gut aus. Die Ellipsenform des Bauchetiketts finde ich persönlich nicht so ansprechend.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist durchschnittlich, die Konsistenz für ein Weissbier schon sehr grobkörnig. Farblich sieht das Bier zunächst kristallklar aus. Erst als der geschwenkte Heferest eingeschenkt wird, wird das Bier trüb. Farblich ist es hellorange.

     

    Geruch

    Aus der Flasche ordentlich Weizenmalz, Hefe, Banane, dabei intensiv und recht frisch. Im Glas milder, schlanker, dominiert von Gewürznelke, etwas Banane. Gefällt mir gut.

     

    Geschmack

    Für ein Weissbier eher durchschnittlich rezent, danach erstmal etwas wässrig. Nach und nach schmeckt man ein wenig Weizenmalz und das Bananenaroma wird stärker. Etwas Gewürznelke ist ebenfalls mit dabei, ansonsten ist dieses Weißbier aber eher auf der milden Seite einzuordnen. Im weiterem Trinkverlauf wird es etwas süßlich, sogar minimal Toffee ist zu schmecken. Hopfenaromen sind vordergründig nicht zu erkennen. Insgesamt gut zu trinken, aber sehr gewöhnlich.

     

    Fazit

    Mild-süßliches Hefeweizen aus der Nähe von München.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    2
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter