Moosbacher Hell

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 25. November 2020
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
132 views
Moosbacher Hell
  • Biersorte
    Helles
  • Alkoholgehalt
    5,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Private Landbrauerei Scheuerer
  • Stadt
    Moosbach
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Trinkgut.

     

    Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Hässliche Farbwahl, die nicht zusammenpasst. Wirkt dadurch etwas billig.

     

    Bieraussehen

    Schön lauter Plöpp beim Öffnen. Anständige Schaumentwicklung im Glas mit eher etwas grobkörnigerer Konsistenz. Farblich ist das Bier durchschnittlich hell und klar.

     

    Geruch

    Aus der Flasche sehr mild, leicht würzig. Im Glas ebenfalls sehr mild, leicht würzig, etwas hellmalzig. Dabei aber recht frisch.

     

    Geschmack

    Ordentlich rezent im Antrunk, wider Erwarten doch relativ würzig und leicht hellmalzig. Das Wasser wirkt allerdings auch ein wenig kantig, was den würzigen Teil unterstützt. Der Abgang ist sortentypisch sehr mild und nur ganz dezent herb. Trotzdem ist es für ein Helles relativ geschmacksintensiv, allerdings nur durchschnittlich hochwertig. Trotzdem ist es relativ süffig.

     

    Fazit

    Würziges Helles aus der Oberpfalz.

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter