Sudmeister Biergarten Zwickel

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 20. November 2020
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
236 views
Sudmeister Biergarten Zwickel
  • Erworben bei: Trinkgut.

     

    Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    So ein paar Männeken gönnen sich Bier ausm Holzfass. Die Zeichnung wirkt insgesamt etwas lieblos.

     

    Bieraussehen

    Der Plopp ist verzögert, aber laut. Die Schaumentwicklung ist relativ mächtig und von durchschnittlich feiner Konsistenz. Farblich ist das Bier hellorange und trüb.

     

    Geruch

    Aus der Flasche ordentlich würzig, leicht herb, dabei aber relativ frisch. Aus dem Glas milder, deutlich hefiger.

     

    Geschmack

    Für die Sorte wirklich ziemlich rezent. Leicht würzig ist das Bier, vor allem aber hefedominant. Wenn ein Bier mit "Hopfig Herb" wirbt, erwartet man natürlich einiges. Umso enttäuschender, dass der Hopfen nur am Rande zu schmecken ist und keine wirkliche Herbe mitbringt. Insgesamt ist das hier ein recht durchschnittliches, für die Sorte doch stark rezentes Kellerbier, das nicht wirklich hochwertig erscheint, aber dennoch ganz gut zu trinken ist. Den etwas höheren Alkoholgehalt merkt man übrigens nicht.

     

    Fazit

    Für ein Preiseinsteigerbier durchaus okay.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3-
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter