Schultenbräu Winter Bock

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 17. September 2020
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
124 views
Schultenbräu Winter Bock
  • Biersorte
    Bockbier
  • Alkoholgehalt
    7,0%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Frankfurter Brauhaus GmbH
  • Stadt
    Frankfurt/Oder
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Aldi.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Für ein Billigbier sieht es gar nicht schlecht aus. Man erkennt zumindest nicht, dass es aus dem Einsteigersegment kommt.

     

    Bieraussehen

    Durchschnittliche Schaumentwicklung mit recht grobkörniger Konsistenz. Der Schaum ist zudem dunkel eingefärbt. Farblich ist das Bier kastanienbraun und klar.

     

    Geruch

    Aus der Dose leicht würzig, ansonsten aber ziemlich mild. Im Glas etwas dunkles Malz, würzig, minimal Karamell, recht mild, durchschnittlich frisch.

     

    Geschmack

    Durchschnittlich rezent im Antrunk, das Wasser ist nicht das Allerbeste, recht schnell wird es klebrig am Gaumen und auch recht alkoholisch. Der Alkohol ist nicht wirklich gut eingebettet. Röstnoten findet man fast gar nicht, dennoch kann man das dunkle Malz halbwegs rausschmecken, ein bißchen Karamell ist ebenfalls mit dabei. Im Abgang ist es leicht bitter. Dennoch überwiegt die stechende Alkoholnote, die nicht wirklich schmackhaft ist. Es ist zwar noch trinkbar, aber kein wirklicher Genuss.

     

    Fazit

    Sprittiger Billigbock.

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    3-
  • Geschmack
    4
  • Gesamtnote
    4+
Share this post
FaceBook  Twitter