Lille Pale Ale

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 12. August 2020
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
105 views
Lille Pale Ale
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    5,4%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    lillebräu GmbH
  • Stadt
    Kiel
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Edeka, Neumünster.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Dinkelmalz, Hopfen: Chinook, Ella, Saphir, Summit, Hefe: US-05.

     

    Design

    Typisch schlicht, als Farbe wird blau verwendet. Passt.

     

    Bieraussehen

    Durchschnittliche Schaumentwicklung mit teils feiner Konsistenz, in der Mitte aber grober Bläßchen. Farblich durchschnittlich bis dunkel orange und trüb.

     

    Geruch

    Aus der Flasche sehr fruchtig, Grapefruit, Zitrus. Im Glas ebenfalls recht fruchtig, dabei aber auch ziemlich trocken. Riecht wie ein klassisches Pale Ale, wirkt recht frisch.

     

    Geschmack

    Durchschnittlich rezent bei durchschnittlicher Vollmundigkeit, von vorne herein setzt sich eine trockene Schicht auf die Zunge. Nebenbei tauchen tropische Fruchtnoten auf, Grapefruit, Zitrus, etwas Litschi. Im Abgang wird es sehr Hopfenbitter, die Trockenheit zieht sich lange in den Abgang hin. Es wirkt sehr hochwertig gebraucht und ist ungemein süffig.

     

    Fazit

    Trocken-intensives Pale Ale von der Förde.

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2
Share this post
FaceBook  Twitter