Piraat

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 27. Mai 2020
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
107 views
Piraat
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    10,5%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Brouwerij Van Steenberge
  • Stadt
    Ertvelde
  • Land
    Belgien
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Lidl.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Zucker, Reis, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Stubbi-Flasche, Etiketten mit viel weiß, die Segel des Schiffes sind in gold, die Schrift ist rot. Soweit ganz okay.

     

    Bieraussehen

    Anständige Schaumentwicklung mit eher durchschnittlicher Konsistenz. Farblich ist das Bier goldgelb bis orange und leicht trüb.

     

    Geruch

    Kräftig, hefig, Dörrobst, hintenraus etwas rauchig. Im Glas deutlich süßer, Karamell, Honig, Dörrobst. Zudem merkt man ein wenig den Hopfen und ein paar Gewürze.

     

    Geschmack

    Sehr rezent im Antrunk, sähmige Konsistenz. Das Malz haut direkt gut rein, ebenfalls der Zucker, der dabei leicht stechend wirkt. Der Alkohol sorgt schon für ein heftiges Fundament und ist am Rande auch zu schmecken, hält sich aber so gerade noch im erträglichen Rahmen. Ein wenig Trockenfrüchte schwingen noch mit, bevor der Abgang ziemlich bitter wird. Trotz des hohen Alkoholgehaltes bewahrt sich das Bier eine gewisse Süffigkeit, weil es insgesamt doch hochwertig wirkt. Eine Flasche reicht aber auch schon, um die Lampen ganz gut anzumachen.

     

    Fazit

    Klassisches Belgian Strong Ale ohne große Überraschungen.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter