Waterloo Triple Blond

Autor
Wolf
Erstellt
Sonntag, 24. Mai 2020
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
114 views
Waterloo Triple Blond
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    8,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    John Martin S.A.
  • Stadt
    Genval
  • Land
    Belgien
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Lidl.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Zucker, Hopfen, Hefe, Gewürze.

     

    Design

    Ein paar Soldaten zu Pferd draufklatschen, um die Verbindung zur Schlacht von Waterloo herzustellen. Sieht nicht wirklich dolle aus.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist ordentlich und von durchschnittlich feiner Konsistenz. In Der Mitte des Glases ist der Schaum recht feinporig, an der Glaswand hingegen bilden sich grobe Bläßchen. Die Farbe des Biere ist kräftig goldgelb und geht fast schon ins orange. Leichte Hefestränge ziehen sich durchs Bier.

     

    Geruch

    Typisch belgische Hefe und einiges an Dörrobst. Im Glas kommen noch einige Gewürze hinzu, vor allem Koriander und auch ein Schuss Zitrus. Dabei wirkt es recht frisch.

     

    Geschmack

    Recht rezent im Antrunk, kräftig würzig, danach hauen die Gewürze ordentlich rein, vor allem Koriander und auch etwas weißer Pfeffer. Dazu ist das Bier gut bitter. Der Alkohol ist am Rande ebenfalls präsent, allerdings nicht störend. Dafür sorgt er für einen vollmundigen Trunk. Zusätzlich taucht noch etwas Karamell und noch ein paar Trockenobstaromen auf, die sich aber ansonsten eher etwas bedeckt halten. Insgesamt wirkt das Bier recht hochwertig und macht einen ganz süffigen Eindruck.

     

    Fazit

    Ein solider Belgier, den man aktuell bei Lidl erwerben kann.

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter