Marston's Oyster Stout

Autor
Wolf
Erstellt
Dienstag, 26. November 2019
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
418 views
Marston's Oyster Stout
  • Biersorte
    Stout
  • Alkoholgehalt
    4,5%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Marston's Brewery
  • Stadt
    Burton-upon-Trent
  • Land
    England
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: SuperBrugsen, Skaerbaek, Dänemark.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt.

     

    Design

    Schwarze Dose mit Meereselementen. Sieht ziemlich retro aus, aber gefällt mir.

     

    Bieraussehen

    Durchschnittliche Schaumentwicklung mit recht grobkörniger, instabiler Konsistenz. Schade, da die Farbe des Schaums extrem dunkel ist. Das Bier an sich ist fast pechschwarz, lediglich am Rand schimmert es leicht rötlich durch.

     

    Geruch

    Aus der Dose recht mild, leicht süß, etwas metallisch. Im Glas röstiger, schokoladig, trotzdem eher auf der milderen Seite.

     

    Geschmack

    Eher wässrig im Antrunk, schnell haut dann aber das bei Stout bekannte Röstmalz rein. Ziemlich trocken ist das Bier und bringt eine ordentlich bittere Note mit rein. Dazu tauchen leichte Bitterschokoladennoten auf und etwas Milchkaffee. Der Abgang zieht sich recht lang. Von den Aromen her ist das Bier schon ganz in Ordnung, allerdings ist mir das Mundgefühl doch etwas zu lasch.

     

    Fazit

    Trinkbar, aber gibt bessere Vertreter.

  • Design
    2
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter