Südtondern Ebb un Flot

Autor
Wolf
Erstellt
Dienstag, 04. Juni 2019
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
69 views
Südtondern Ebb un Flot
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    6,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Südtondern Brauerei GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Niebüll
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Edeka, Leck.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Die Biere der Brauerei haben das gleiche Standard-Etikett. Als Grundfarbe wird hier ein sanftes blau verwendet, dass Richtung lila geht.

     

    Bieraussehen

    Anständige Schaumentwicklung mit leicht dunklem Schaum und etwas gröberer Konsistenz. Farblich ist das Bier hell- bis mittelbraun und trüb. Für ein IPA ziemlich dunkel.

     

    Geruch

    Aus der Flasche tropische Früchte, vor allem Maracuja und Banane, hintenraus erkennt man aber auch ganz gut den Hopfen. Im Glas etwas milder, dennoch ein guter, recht frischer Fruchtcocktail. Hintenraus ist es leicht trocken.

     

    Geschmack

    Von Beginn an ganz gut trocken, zunächst mit leichter Malzigkeit, die sogar leicht geröstet scheint und ein wenig an Kaffee erinnert. Dazu kommen einige tropische Früchte, die aber nicht so intensiv sind, wie es der Geruch hat vermuten lassen. Der Abgang ist hopfig und trocken, für ein IPA aber sehr human, hintenraus könnte es ruhig noch intensiver sein. Positiv ist hier, dass es sich nicht um ein 08/15-IPA handelt, dass mittlerweile fast jede (Craft-)Brauerei im Repertoire hat. Unterm Strich ist das Bier gut zu trinken.

     

    Fazit

    Ein etwas anderes IPA, dass aber ruhig noch mehr Bums vertragen könnte. So ist es eher was für Sorteneinsteiger.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter