St. Bernardus Christmas Ale

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 11. April 2019
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
175 views
St. Bernardus Christmas Ale
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    10,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Brasserie St. Bernard N.V.
  • Stadt
    Watou
  • Land
    Belgien
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: De Bierkoning, Amsterdam.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Zucker, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Der Abt mit der Weihnachtsmannmütze gönnt sich ein leckeres St. Bernardus. Das macht doch unheimlich Durst.

     

    Bieraussehen

    Sehr starke Schaumentwicklung mit recht grobkörniger Konsistenz - typisch für Belgian Ales. Der Schaum ist zudem leicht dunkel. Die Farbe des Bieres ist fast pechschwarz. Nur ganz minimal schimmert etwas rot durch.

     

    Geruch

    Aus der Flasche strömt einem eine gute Palette an trockenen Früchten entgegen: Backpflaume, Dörrobst, Rosine, etc. Passt auf jeden Fall gut zur Weihnachtszeit. Im Glas strömt einem erstmal die belgische Hefe entgegen, zudem etwas Traubenzucker. Danach kommen auch hier die Aromen der Trockenfrüchte durch, dazu etwas Zimt. Es wirkt sehr hochwertig und in keinster Weise alkoholisch.

     

    Geschmack

    Gut rezent im Antrunk, die belgische Hefe ist direkt tonangebend, gesellt sich aber recht schnell wieder in der Hintergrund. Danach tauchen einige Fruchtaromen auf, zu meiner Überraschung ist Kirsche recht dominant, aber auch Pflaume und Traube. Der Abgang ist trocken, leicht röstig und etwas süß. Ganz hinten kann man ein wenig den belgischen Hopfen erahnen, der den trocken-bitteren Abgang abrundet. Der Alkohol ist fantastisch eingebettet, sorgt dabei für ein vollmundiges Geschmackserlebnis. Trotz der Aromenvielfalt und des hohen Alkoholgehalts ist das Bier sehr angenehm zu trinken.

     

    Fazit

    Ein weiteres Highlight belgischer Braukunst - nicht nur zu Weihnachten.

  • Design
    2+
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    1-
  • Geschmack
    2+
  • Gesamtnote
    2+
Share this post
FaceBook  Twitter