N'Ice Chouffe

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 06. Dezember 2018
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
58 views
N'Ice Chouffe
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    10,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Brasserie d Achouffe
  • Stadt
    Houffalize
  • Land
    Belgien
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Invertzuckersirup, Thymian, Curacao.

     

    Design

    Schön winterliche Landschaft mit einem zarten blau und einigen Schneeflöckchen. Die Brauereitypischen Zwerge wärmen sich am Feuer. Nett gemacht und in Kombination mit der Stubbi-Flasche macht das schon ziemlich Durst.

     

    Bieraussehen

    Durchschnittliche Schaumentwicklung mit schon ziemlich grobkörniger Konsistenz. Der Schaum ist dabei leicht dunkel eingefärbt. Das Bier an sich hat eine sehr tiefe dunkelrote Farbe. Licht schimmert kaum durch.

     

    Geruch

    Aus der Flasche sehr süß, hefig, etwas Trockenobst. Im Glas sehr kräftig, hefig, süß, rote Früchte, leicht alkoholisch. Riecht ein wenig wie in Holzfässern gelagert.

     

    Geschmack

    Durchschnittlich rezent, sehr malzig, leicht röstig. Dabei ist die typisch belgische Hefe tonangebend. Dörrobst ist ebenfalls mit dabei, etwas Traube. Der Alkohol ist präsent, dabei aber nicht störend. Er erinnert eher an einen sanften Weinbrand. Den Thymian kann ich geschmacklich nicht herausfiltern, auch den Curacao erkenne ich vordergründig nicht. Ein Winterbier ist es definitiv, da es nach wenigen Schlücken schon angenehm den Magen wärmt.

     

    Fazit

    Angenehmes Bier für die kalte Jahreszeit.

  • Design
    2+
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2
Share this post
FaceBook  Twitter