Ceres Hvidtøl

Autor
Strasser
Erstellt
Mittwoch, 17. Oktober 2018
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
67 views
Ceres Hvidtøl
  • Biersorte
    Light / Diät
  • Alkoholgehalt
    1,9%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Royal Unibrew A/S
  • Stadt
    Faxe
  • Land
    Dänemark
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Mais, Zucker, Farbstoff (E150c), Hopfen

    Design:

    Die Farbwahl finde ich gar nicht so schlecht, trotzdem sieht das Etikett viel zu trist und einfallslos aus. Das schräge Halsetikett kann es auch nicht aufwerten. 

    Aussehen:

    Der Körper ist schwarz und lässt etwas Licht hindurch. Es entsteht ein kleiner und feiner Schaumteppich, die Haltbarkeit ist dabei ganz passabel. 

    Geruch:

    Es riecht wie ein mäßig gesüßtes Malzbier, allerdings wirkt es dabei recht gammlig. Dazu riecht es auch etwas nach Butter. Intensiv ist es nicht wirklich. 

    Geschmack:

    Im Antrunk schmeckt es malzig, dazu kommt eine dezente Süße, die allerdings etwas künstlich wirkt. Dann schmeckt es auch etwas nach Butter oder Käse, bei einem Getränk ist das nicht mein Fall. Der Körper ist eher dünn und Kohlensäure ist auch nur spärlich vorhanden, dazu schmeckt es im Trinkverlauf etwas nach Asche. Einen Abgang hat es nicht. Bei so einem geringen Alkoholgehalt sollte der Geschmack schon besser sein, keine Ahnung warum man sich so etwas gönnen sollte. 

    Gesamt:

    Buttrige Malzbier-Variante. 

    Strasser

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    4-
  • Geschmack
    5
  • Gesamtnote
    5
Share this post
FaceBook  Twitter