Reichold Zwick'l

Autor
Wolf
Erstellt
Sonntag, 07. Oktober 2018
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
154 views
Reichold Zwick'l
  • Biersorte
    Kellerbier
  • Alkoholgehalt
    5,2%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Brauerei und Gasthof Reichold GmbH
  • Stadt
    Aufseß
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Landbierparadies, Nürnberg.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Info

    Der Bruder des Brauereibesitzers ist die ehemalige Fürther Torwartlegende Günther Reichold, der witzigerweise mittlerweile mit alkoholkranken Menschen arbeitet.

     

    Design

    Klassisch für eine Nrw-Flasche ist das viereckige Etikett mit einer Ellipse drauf. Diese ist allerdings recht professionell gestaltet.

     

    Bieraussehen

    Massige Schaumentwicklung mit durchschnittlicher bis eher gröberer Konsistenz. Vor allem am Glasrand bilden sich grobe Bläßchen. Farblich ist das Bier orange bis kupferfarben und opal. Für ein Kellerbier ist es nicht sonderlich trüb. Dennoch gefällt mir vor allem die Farbe.

     

    Geruch

    Aus der Flasche recht intensiv würzig. Im Glas ein ähnliches Bild: Gut würzig, malzig, leicht süß. Dazu recht frisch.

     

    Geschmack

    Schön vollmundig im Antrunk bei für die Sorte doch eher höherer Rezenz. Angenehm würzig ist das Bier, malzig mit leicht nussigen Noten, dazu gesellt sich ein wenig Karamell. Der Hopfen ist dabei absolut untergeordnet, klingt kurz im Abgang mal an. Das Wasser ist ganz ordentlich, das Bier dadurch relativ süffig.

     

    Fazit

    Ein gut gemachtes, konventionelles, fränkisches Kellerbier.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter