Oscar Maxxum Export

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 07. März 2018
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
191 views
Oscar Maxxum Export
  • Biersorte
    Export
  • Alkoholgehalt
    5,3%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    hergestellt für: Trinkgut Markenvertrieb
  • Stadt
    Moers
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Trinkgut.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt.

     

    Design

    Ich verstehe nicht, wieso bei Billigbieren immer Längsstreifen verwendet werden. Ohne Diese würde das Design nämlich einigermaßen klar gehen.

     

    Bieraussehen

    Sehr mächtige Schaumentwicklung mit grobkörniger Konsistenz, aber akzeptabler Haltbarkeit. Das Bier hat eine etwas hellere, klare goldgelbe Farbe.

     

    Geruch

    Sowohl aus der Flasche als auch aus dem Glas riecht es leicht würzig, unterm Strich aber relativ mild für ein Export. Die Frische ist durchschnittlich.

     

    Geschmack

    Zunächst eher malzig mit ziemlich strohigen Noten. Danach minimal würzig, aber wie schon im Geruch ziemlich mild. Im Abgang kommt ein wenig Herbe durch. Qualitativ macht das Bier noch nicht mal einen wirklich schlechten Eindruck, auch das Wasser ist passabel. Dennoch ist es für ein Export zu geschmacksarm, auch wenn das Bier im weiterem Trinkverlauf ein wenig würziger wird. Ansonsten könnte es wirklich ein anständiges Bier sein.

     

    Fazit

    Wässriges Export zum kleinen Preis.

  • Design
    4
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    3-
  • Geschmack
    4+
  • Gesamtnote
    4+
Share this post
FaceBook  Twitter