Altenburger Bock

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 20. März 2019
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
414 views
Altenburger Bock
  • Biersorte
    Bockbier
  • Alkoholgehalt
    7,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Altenburger Brauerei GmbH
  • Stadt
    Altenburg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    mit Elbe-Saale-Hopfen
  • Erworben bei: Getränke Hoffmann.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Nette Relief-Flasche. Das Etikett soll wohl ziemlich modern wirken, das viele silber wirkt aber eher billig. Der Aufdruck "Elbe-Saale-Hopfen" macht allerdings Durst.

     

    Bieraussehen

    Knackiger Plöpp auf den Punkt. Durchschnittliche Schaumentwicklung mit schon recht grobkörniger Konsistenz und leicht gelblicher Farbe. Die Farbe des Bieres ist dunkelbernstein bis hellbraun und leichtem Kupfereinstich. Zudem ist es klar.

     

    Geruch

    Aus der Flasche malzig, würzig, karamellig, ein wenig Hopfen im Abgang. Im Glas ähnlich: Malzig-würzig mit süßlicher Karamellnote. Begleitet wird das Ganze von einem dezenten Hopfenaroma.

     

    Geschmack

    Schön vollmundig bei eher zurückhaltender Rezenz. Angenehm malzig mit minimalen Röstnoten und ordentlichem Nuss- und Kastanienaroma. Dazu ist es ganz gut karamellig. Der Hopfen ist ganz dezent im Abgang zu merken, welcher zudem leicht scharf ist, was hier nicht wirklich gut reinpasst. Das Wasser ist zudem relativ kantig. Dies verdirbt den Trinkgenuss doch erheblich, da das Bier ansonsten gute Ansätze zeigt.

     

    Fazit

    Kantig-scharfes, nicht ganz rundes Bockbier aus Thüringen.

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    4+
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter