Ritter Export

Autor
Team
Erstellt
Sonntag, 04. Mai 2014
Bewertung des Tests
(8 Stimmen)
Aufrufe
4315 views
Ritter Export
  • Biersorte
    Export
  • Alkoholgehalt
    5,3%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Brauerei Brinkhoff GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Design

    Die Farbwahl des Exportes wirkt sehr billig. Die Striche auf dem Vorderetikett erinnern an einen Barcode. An Informationen auf der Flasche wird gegeizt, was für Biere des niedrigen Preissegmentes Usus ist. Der Name ist allerdings ziemlich mächtig und der abgedruckte Ritter rettet noch ein wenig das ansonsten misslungene Design.

     

    Bieraussehen

    Der Schaum ist recht feinporig, die Haltbarkeit in Ordnung. Die Farbe ist viel zu blass, ein Export sollte ein kräftiges gelb besitzen.

     

    Geruch

    Riecht recht würzig, wie man es von einem Export erwarten darf. Leicht vanillig wirkt es, allerdings nicht nach Bourbon-Vanille. Insgesamt wirkt es durchschnittlich frisch bis muffig.

     

    Geschmack

    Im Antrunk wirkt es relativ malzig. Danach passiert wenig Spektakuläres. Sehr mild ist es, dabei zeigt es wenig Aromen. Leicht säuerlich wirkt es im Abgang, ansonsten ist es sehr schnell zu trinken.

     

    Fazit

    Wenn man ein Export trinken möchte, erwartet man eine kräftige Würzkeule. Beim Ritter Export ist außer ein bißchen Malz nur Wasser zu schmecken. Schade.

  • Design
    4-
  • Bieraussehen
    4-
  • Geruch
    4
  • Geschmack
    4-
  • Gesamtnote
    4-

Kommentare  

Gaucho
+1 #1 Gaucho 2021-02-09 09:16
Du hast doch keine Ahnung, Frevler! Ritter Export ist ein Heiligtum, eine Ikone, ein Goldbarren. Nenn mir ein Export, das besser ist - es wäre gelogen.
Zitieren
Share this post
FaceBook  Twitter