Żubr

Autor
Wolf
Erstellt
Dienstag, 08. Oktober 2013
Bewertung des Tests
(40 Stimmen)
Aufrufe
15811 views
Żubr
  • Biersorte
    Lager
  • Alkoholgehalt
    6,0 %
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Kompania Piwowarska SA
  • Stadt
    Poznan
  • Land
    Polen
  • Besonderheit
    -
  • - Das Zubr ist ein polnisches Bier, welches von der Kompania Piwowarska gebraut wird, welche auch Lech und Tyskie braut. In Deutschland vielleicht mit der Dortmunder-Aktien-Brauerei vergleichbar, nur dass die Kompania Piwowarska über ein Drittel des polnischen Biermarktes abdeckt, somit deutlich größer ist.

    - Zubr ist übrigens das polnische Wort für Wisent und so ist auch das Wisent auf dem Etikett zu erklären. Polnische Biere sind sowieso für ihr kreatives Design bekannt. Die Rückseite der Flasche weist zwei Besonderheiten auf: Erstens steht dort, dass man betrunken nicht Auto fahren soll( polnisch: Nigdy nie jezdze po alkoholu) und zum anderen unterstützt die Brauerei einen polnischen Naturpark (soweit ich das polnische entziffern kann).

    - frischer Plöpp, etwas Rauchbildung. Zudem sieht man die Kohlensäure sprudeln. Ich denke, dass das Bier frisch ist.

    - der Flaschengeruch ist so wie ich es erwartet habe: sehr süß, dazu leicht hopfig. Das Bier hat 6,0%, ich hab Angst, dass es eines von vielen berüchtigten polnischen Starkbieren ist.

    - Schaum ist sehr wenig vorhanden. Dieser ist dazu ziemlich grobkörnig. Immerhin hält er sich akzeptabel.

    - die Farbe ist ein schönes goldgelb und geht nicht ins Rötliche, wie bei den meisten Starkbieren.

    - Geruch im Glas deutlich süßer als aus der Flasche. Vom Hopfen nun gar nichts zu spüren.

    - Der erste Schluck besticht durch sehr viel Kohlensäure. Es ist, wider Erwarten, kaum süß. Leichte Spuren vom Malz und Hopfen erkenne ich, aber irgendwas schmecke ich noch, kann es aber nicht direkt einordnen. Auf jeden Fall besser als erwartet.

    - Mittlerweile richtig gut zu trinken. Nicht spektakulär, nicht spitzenklasse, aber solide. Schmeckt leicht herb, eher wässrig.

    - letzter Schluck auch absolut ok, nicht sonderlich herb oder süß.

    - Fazit: das Wisent hats drauf.

     

    Fazit: 3

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    3-
  • Geruch
    3-
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter