Ketterer Heller Bock

Autor
Strasser
Erstellt
Donnerstag, 07. April 2016
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
3789 views
Ketterer Heller Bock
  • Biersorte
    Bockbier
  • Alkoholgehalt
    7,1%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Familienbrauerei M. Ketterer GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Hornberg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Hopfen

    Design:

    Die Farben sollen zum Herbst passen, sieht für mich aber vor allem billig aus. Wie bei fast jedem Bockbier ist ein Bock auf dem Etikett abgebildet und dieser sieht angriffslustig aus, vielleicht ein gefährliches Bier. Total bescheuert ist der Werbeslogan: Das Herzhopfen der Region, auf dem Halsetikett. Selten was schlechteres gelesen. 

    Aussehen:

    Für ein Bockbier ist es sehr hell, ein helles Orange trifft es wohl am besten. Der Schaum ist grobkörnig und schnell wieder verflogen. Es perlt ordentlich. 

    Geruch:

    Bocktypisch süßlich und malzig, ist dabei nicht so intensiv. Ein wenig Orange rieche ich auch nicht, vom Alkohol merkt man erstmal nicht viel. 

    Geschmack:

    Schmeckt nach Karamell und Honig im Antrunk, für ein Bockbier ist es allerdings ein eher lascher Geschmack, die Aromen passen zudem nicht gut zusammen. Im Mittelteil wird es unangenehm klebrig und das zieht sich bis in den Abgang hinein. Der ist zudem leicht wärmend.  

    Gesamt:

    Unrunde Bockbier-Variante.

    Strasser

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    4-
  • Gesamtnote
    4
Share this post
FaceBook  Twitter