Baisinger Teufels Bock

Autor
Wolf
Erstellt
Sonntag, 31. Dezember 2017
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
1150 views
Baisinger Teufels Bock
  • Biersorte
    Bockbier
  • Alkoholgehalt
    7,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Baisinger BierManufaktur, Familie Teufel GmbH
  • Stadt
    Rottenburg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Durch die Längsstreifen hat es was ziemlich Billiges. Da kann auch der grimmige Bock nicht mehr viel rausreissen.

     

    Bieraussehen

    Durchschnittliche Schaumentwicklung mit ziemlich grobkörniger Konsistenz und geringer Haltbarkeit. Farblich ist das Bier goldgelb und klar. Bei dem Alkoholgehalt hätte ich es noch etwas dunkler vermutet.

     

    Geruch

    In erster Linie leider ziemlich muffig. Bei genauerer Begutachtung kommt dann die kräftige Würze hervor, gepaart mit einer karamelligen Süße. Leider überwiegt der nicht sonderlich frische Eindruck.

     

    Geschmack

    Kräftig, aber recht weich im Antrunk, danach wird es relativ süß. Leicht würzig ist es dabei, aber ansonsten ist es gefährlich mild. Den Alkohol schmeckt man nicht, auch anhand der Vollmundigkeit kann man ihn kaum erkennen. Dass das Bier gering gehopft ist merkt man, da kaum Herbe vorhanden ist. Durch das weiche Wasser und den milden Grundton ist das Bier aber durchaus gut süffig und geht flott die Kehle runter - Eigenschaften, die man bei Bockbieren selten antrifft.

     

    Fazit

    Mild-süßes, süffiges Bockbier.

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    3-
  • Geruch
    4+
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter